Ballett- und Gymnastikschule Frauenfeld Ballett- und Gymnastikschule Frauenfeld

 

Allgemeine Vertragsbedingungen

Die Anmeldung zu einem Kurs muss schriftlich erfolgen. Die entsprechenden Anmeldeformulare erhalten Sie in unserem Sekretariat. Probelektionen können mündlich vereinbart werden.

Die Kursgebühren sind spätestens nach der 3. Lektion im Quartal zu bezahlen.

Bei kurzfirstiger Abmeldung oder Kursabbruch ist das volle Kursgeld zu bezahlen, da wir zu diesem Zeitpunkt Verpflichtungen gegenüber unseren Tanzlehrern eingegangen sind.

Abwesenheit, gleichgültig aus welchem Grund, entbindet nicht von der Zahlungspflicht. Bei einem Unfall muss ein Arztzeugnis vorgelegt werden, damit die verpassten Stunden im folgenden Quartal gutgeschrieben werden können.

Alle anderen nicht besuchten Unterrichtsstunden werden nicht zurückerstattet.

Die vollständigen allgemeinen Vertragsbedingungen erhalten Sie zusammen mit dem Anmeldeformular auf unserem Sekretariat.